Der Werbemacher?
Noch nie gehört.

Sehen Sie, genau
deshalb bin ich hier.
Das Angebot an Werbern in der Schweiz ist nicht gerade klein. Sie wissen das, ich weiss das. Warum sollten Sie also bei diesem Riesenangebot ausgerechnet auf mich kommen? Gute Frage! Wenn Sie darauf ein paar gute Antworten möchten, dann surfen Sie einfach weiter.


Klar, ich will
etwas von Ihnen.

Aber ich bringe
auch etwas mit.
Zum Beispiel Kreativität, Erfahrung, Können, Vielseitigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit. Ich bin ein Werber, dem nichts Werbliches fremd ist. Ich bin mit allen klassischen Werbemedien vertraut, verfüge über ein sicheres Gespühr für Corporate Design, kenne mich mit Dialogmarketing aus und habe auch den Umgang mit dem Internet gelernt. Solide Grundlagen also für eine viel versprechende Zusammenarbeit.


«Full-Service» oder
«Kreativ-Service».

Wie viel Service
solls denn sein?
Sie können mich entweder für die Betreuung Ihres Gesamtbudgets in Anspruch nehmen; ein persönlicher und kompetenter «Full-Service» ist Ihnen sicher. Oder Sie nutzen meinen «Kreativ-Service» für Einzelaufgaben. Im Zentrum meiner Arbeit steht immer ein starkes Konzept mit einer klaren Strategie, einer eindeutigen Positionierung und einer wiedererkennbaren Geschichte, um die Geschichte die hinter jeder Marke steckt, erlebbar zu machen – on- wie offline.


Ich benutze
meinen Kopf.

Und zwar nicht
bloss zum Nicken.
Ich nehme mir die Freiheit, mitzudenken. Denn ich bin qualifiziert und erfahren genug, um bei einer Arbeit Ansprüche und Absichten zu hinterfragen. Nicht stur und in jedem Fall, aber immer dann, wenn es mir wichtig und notwendig erscheint. Damit Werbung nicht zum Selbstzweck wird, sondern stets Mittel zum Zweck ist, um definierte Ziele zu erreichen. Dafür setze ich mich (und meinen Kopf) ein. Denn dafür setzen meine Kunden ihr Geld ein.


Ermutigend:

Alle Unternehmen, für
die ich gearbeitet habe,
gibts noch.
Das lässt den Schluss zu, dass meine Rechnungen nicht ruinös sind. Konkreter: Ich will nicht «Discounter» sein und erst recht nicht als «Abzocker» gelten. Deshalb habe ich bei der Gestaltung meiner Honoraransätze auf jede Kreativität verzichtet und Seriosität zu meinem obersten Prinzip gemacht.


Überzeugt?
Begeistert?

Oder wenigstens
interessiert?
Machen wir an dieser Stelle Schluss. Mit der leisen Hoffnung, dass das Gesagte vielleicht zu einem guten Anfang führt. Ich jedenfalls stehe Ihnen für ein persönliches und vertiefendes Gespräch (fast) jederzeit zur Verfügung.

1
1


Der Werbemacher?
Noch nie gehört.

Sehen Sie, genau
deshalb bin ich hier.
Das Angebot an Werbern in der Schweiz ist nicht gerade klein. Sie wissen das, ich weiss das. Warum sollten Sie also bei diesem Riesenangebot ausgerechnet auf mich kommen? Gute Frage! Wenn Sie darauf ein paar gute Antworten möchten, dann surfen Sie einfach weiter.


Klar, ich will
etwas von Ihnen.

Aber ich bringe
auch etwas mit.
Zum Beispiel Kreativität, Erfahrung, Können, Vielseitigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit. Ich bin ein Werber, dem nichts Werbliches fremd ist. Mit jahrelanger Erfahrung aus unterschiedlichsten Branchen. Ich bin mit allen klassischen Werbemedien vertraut, verfüge über ein sicheres Gespühr für Corporate Design, kenne mich mit Dialogmarketing aus und habe auch den Umgang mit dem Internet gelernt. Solide Grundlagen also für eine viel versprechende Zusammenarbeit.


«Full-Service» oder
«Kreativ-Service».

Wie viel Service
solls denn sein?
Sie können mich entweder für die Betreuung Ihres Gesamtbudgets in Anspruch nehmen; ein persönlicher und kompetenter «Full-Service» ist Ihnen sicher. Oder Sie nutzen meinen «Kreativ-Service» für Einzelaufgaben. Im Zentrum meiner Arbeit steht immer ein starkes Konzept mit einer klaren Strategie, einer eindeutigen Positionierung und einer wiedererkennbaren Geschichte, um die Geschichte die hinter jeder Marke steckt, erlebbar zu machen – on- wie offline.


Ich benutze
meinen Kopf.

Und zwar nicht
bloss zum Nicken.
Ich nehme mir die Freiheit, mitzudenken. Denn ich bin qualifiziert und erfahren genug, um bei einer Arbeit Ansprüche und Absichten zu hinterfragen. Nicht stur und in jedem Fall, aber immer dann, wenn es mir wichtig und notwendig erscheint. Damit Werbung nicht zum Selbstzweck wird, sondern stets Mittel zum Zweck ist, um definierte Ziele zu erreichen. Dafür setze ich mich (und meinen Kopf) ein. Denn dafür setzen meine Kunden ihr Geld ein.


Ermutigend:

Alle Firmen, für
die ich gearbeitet
habe, gibts noch.
Das lässt den Schluss zu, dass meine Rechnungen nicht ruinös sind. Konkreter: Ich will nicht «Discounter» sein und erst recht nicht als «Abzocker» gelten. Deshalb habe ich bei der Gestaltung meiner Honoraransätze auf jede Kreativität verzichtet und Seriosität zu meinem obersten Prinzip gemacht.


Überzeugt?
Begeistert?

Oder wenigstens
interessiert?
Machen wir an dieser Stelle Schluss. Mit der leisen Hoffnung, dass das Gesagte vielleicht zu einem guten Anfang führt. Ich jedenfalls stehe Ihnen für ein persönliches und vertiefendes Gespräch (fast) jederzeit zur Verfügung.

1
1

Wer für so unterschiedliche Kunden gearbeitet hat, dem ist nichts Werbliches fremd. Stimmt!

  • AVIS
  • Baulink
  • Black Box
  • Blumer Techno Fenster
  • BMW
  • Body&More
  • Brienz Tourismus
  • Burger King
  • Carfa
  • C&A
  • CDC IT
  • Charles Vögele
  • Christ Uhren & Schmuck
  • Ciba
  • Colgate Palmolive
  • Credit Suisse
  • Custommade
  • DEGGO
  • Dispersa
  • Dolph Schmid
  • EKZ
  • Ferring
  • Finanz und Wirtschaft
  • Fortuna
  • Galenica
  • Generali
  • glarnerSach
  • Göhner Merkur
  • Halter Immobilien
  • Harley Davidson
  • Imholz
  • Immohome
  • Jelmoli
  • Landolt Arbenz
  • LOBOS Informatik
  • Livit
  • Marbert
  • Meili Unternehmungen
  • Mettler
  • MIGROS
  • MIGROSBANK
  • MOBIMO
  • Mode Zahn
  • Pepsi Cola
  • Pharmacia
  • Reader’s Digest
  • Ringier
  • Rita Hess
  • Rhombus Bindella
  • Samen Mauser
  • SAS Institute
  • Schöner Wohnen
  • Schweizer Familie
  • Selcop
  • Siemens Schweiz
  • SCG St. Gallen Consultin Group
  • Technopark Zürich
  • Timex Trading
  • Trüb Optik
  • Uetli Garage
  • Unilever
  • Vinidea
  • Vitec
  • Wolf Garten
  • Wrangler
  • Yves Rocher
  • Zürcher Kantonalbank

Statt sich hier im virtuellen Raum zu begegnen, trifft man sich in einem ganz realen Raum. Bitte:

Anrede*

Vorname*

Name*

Firma*

E-Mail-Adresse*

Telefon*

Nachricht*